Allgemein

Reisetermin: 14.12. bis 17.12.2017. ein verlängertes Wochenende mit Jivamukti Yoga Lehrerin Nadine Weerts im wunderschön gelegenen Ayurveda Hof Engel im Allgäu.

Reisetermin: 14.12. bis 17.12.2017.

Die Zeit vor Weihnachten kann oft stressig und kräftezerrend sein. Daher haben wir für Dich genau das richtige Programm zusammengestellt, um für die bevorstehenden Feiertage genügend Energie zu sammeln!

Ein verlängertes Wochenede im wunderschön gelegenen Ayurveda Hof Engel im Allgäu, mit Jivamukti Yoga Lehrerin Nadine Weerts.

Anreisetag: Donnerstag, 14.12.2017
Abreisetag: Sonntag 17.12.2017

Programmvorschau:
Donnerstag 1x Opening Yoga & vlt Meditation
Freitag 2x Yogastunden (Vormittags und Abends)
Samstag 2x Yogastunden (Vormittags und Abends)
Sonntag 1x Abschluss Stunde

inklusive ayurvedisch/vegetarisch/veganer Vollpension

An diesem verlängerten Yogawochenende haben wir die Möglichkeit unseren Körper und den Zusammenhang der verschiedenen Geistigen Prägungen und Muster über eine entsprechende Yogapraxis kennen zu lernen.
Wir üben Asanas, Pranayama und Meditationen die die verschiedenen Energiezentren harmonisieren.
So erlangen wir ein rundum entspannten und zufriedenen Geist und legen den Baustein für eine spannende und tiefe Reise zu uns selbst.
Das ganze passiert ganz leicht und erfordert nur Achtsamkeit und Neugier.

Im Inneren eines jeden Menschen drehen sich sieben radähnliche Energiezentren, die Chakren.
Sie sind die wirbelnden Schnittpunkte der essenziellen Lebenskräfte, und jedes Chakra spiegelt einen wesentlichen Bewusstseinsaspekt unseres Lebens wider. Zusammen liefern die sieben Chakren eine umfassende Ganzheitsformel, die Körper, Geist und Seele integriert.
Die Chakren sind die Hauptprogramme, die unser Leben, die Liebe, das Lernen und die Erleuchtung steuern – von instinktiven Verhaltensweisen bis hin zu bewusst geplanten Strategien, von Gefühlen bis hin zu Kunstwerken. Diese sieben Schwingungsarten bilden den Verbindungskanal zwischen Himmel und Erde, Geist und Körper, Spirituellem und Materiellen, Vergangenheit und Zukunft. Während wir durch unsere turbulenten modernen Zeiten wirbeln, fungieren die Chakren als Zahnräder und treiben die Spirale der Evolution weiter voran. Sie bringen uns den noch unerreichten Grenzen des Bewusstseins und seinen unendlichen Möglichkeiten immer näher.
Der Körper ist das Vehikel unseres Bewusstseins. Die Chakren sind die Räder des Lebens, die es durch Prüfungen, Schwierigkeiten und Veränderungen  tragen. Damit unser Vehikel reibungslos funktioniert, brauchen wir eine Bedienungsanleitung und eine Karte, die uns sagt, wie wir unseren Weg durch das Gelände finden, das es erkunden kann. (Anodea Judith)

Entschleunigen, Vertiefen, Ankommen….

Mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Oberallgäuer Bergwelt liegt der schöne Hof auf knapp 1000 Meter Höhe idyllisch eingebettet in Wiesen, Bach und Wald.
Ein Ort der Kraft, Fülle & Geborgenheit.

Der „Engel“ liegt sehr ruhig in exponierter Alleinlage auf einem Südsonnenhang. Der Niedersonthofener See ist nur wenige Minuten entfernt. Wander- und Fahrradwege beginnen direkt am Haus. Im Winter ist man in 15-20 Minuten in verschiedenen Skigebieten, u. a. am Nebelhorn. Die Langlaufloipe befindet sich ebenfalls unmittelbar am Haus, kommend vom Langlaufparadies Knottenried. In der Region gibt es gute Möglichkeiten zum Wandern, Langlaufen, Raften, Kajaken, Klettern, River Riding, Canyoning, Tandemsprünge, Tandemflüge, Biken, Rad fahren und Hochseilgarten.

2016.10.08_Jivamukti_Munich_Teachers_309Nadine’s Yogaweg begann 2000, als sie nach einem persönlichen Schicksalsschlag ihre erste Stunde nahm, um besser mit Stress umgehen zu können. Doch dabei blieb es nicht: Die Philosophie hat sie so fasziniert, dass sie ihre Praxis vertiefte und sich für ein Teacher Training bei Sivananda entschied. Schon bald war Yoga nicht mehr etwas, was sie tat, sondern was sie lebte.

Neugierde und Spaß an der Bewegung führte sie zu vielen anderen Lehrern – und irgendwann eben auch in ihre erste Jivamuktistunde. Und es war… so gut, dass sie im Mai 2008 ihre Jivamukti-Lehrerausbildung in NY machte und im anschließend das Aprenticeship bei ihrem Lehrer Petros absolvierte.

Seit dem unterrichtet sie mit Begeisterung im Münchner Jivamukti Center und anderen Fitnessstudios, gibt Workshops in verschiedenen Städten Deutschlands und Retreats in Andalusien, Toskana, Portugal, Österreich und Goa.

In ihren Stunden achtet sie darauf, dass die Asanas präzise und anatomisch richtig ausgeführt werden – aber gleichzeitig auch gefühlt und genossen werden können. Atem und Bewegung, die ineinander fließen. Mit jedem Hund aufs Neue.

Yoga darf Spaß machen. Dann kommt der Sinn von alleine.

verlängertes Jivamukti Wochenende mit Nadine Weerts im Allgäu
14.12. – 17.12.2017

Anreisetag: Donnerstag, 14.12.2017
Abreisetag: Sonntag, 17.12.2017

Paketpreis inkl. Übernachtung, vegetarische Vollpension, Yogaprogramm

pro Person im geteilten Doppelzimmer: 499,00€
pro Person im geteilten Mehrbettzimmer: 465,00€

Die Anreise erfolgt in Eigenregie.

Ein detailiertes Angebot erhältst Du über den Anfrage-Button.

Available departures

Unfortunately, no places are available on this tour at the moment